Wie kocht man den perfekten Reis mit einem Reiskocher

Auf die einfachste Art und Weise lässt sich Reis in einem Reiskocher kochen. Viele Geräte haben den Vorteil, dass sie den Reis nach dem Kochen noch warm halten, wenn er nicht direkt aufgefüllt wird. Niemand muss während der Garzeit am Reiskocher stehen.

Vorteile eines Reiskochers

Ein besonderer Vorteil eines Reiskochers ist, dass das Gerät den Reis auf den Punkt zubereitet. Ein Anbrennen ist bei hochwertigen Geräten nicht möglich. Das liegt vor allem daran, dass ein Reiskocher über einen automatischen Zeitschalter verfügt. Dieser meldet sofort, wenn der Reis fertig ist. Viele Reiskocher schalten dann automatisch auf eine Warmhaltefunktion. Somit brennt der Reis nicht an und wird auch nicht pappig.

Reiskochen leicht gemacht

Durch einen Reiskocher können auch Laien in der Küche in wenigen Minuten einen leckeren Reis zaubern. Je nach gewünschter Menge wird der Reis mit dem 1,5fachen an Wasser und Salz in den Reiskocher gegeben. Nachdem der Reis gewaschen wurde, erhitzt sich das Gerät auf 100° C. Wenn der Reis komplett gequollen ist und das restliche Wasser inzwischen verdampft ist, überragt die Temperatur im Inneren des Wasserkochers 100° C. Das Gerät schaltet sich sofort ab. Je nach Art des Reiskochers stehen die unterschiedlichsten Funktionen zur Verfügung. Bei einfachen Modellen muss nach dem Garvorgang manuell ein weiterer Startvorgang erfolgen. Bei hochwertigen Geräten funktioniert alles wie von selbst.

Jeder Reis kann schnell und einfach gekocht werden

Mit einem Reiskocher kann jede Reiseart perfekt zubereitet werden. Jeder Reis sollte vor dem Kochen gewaschen werden. Hierfür kann der Reis in einen Behälter mit Wasser gegeben und hin- und hergeschwenkt werden. Danach wird das überschüssige Wasser einfach abgeschüttet. Da jeder Reis einen anderen Garpunkt besitzt, sollte die Wasser- und Reismenge entsprechend der Reisart angepasst werden. Dann kann der Reis im Reiskocher selbstständig vor sich hin kochen, während man sich um die anderen Zutaten eines Gerichtes kümmert. Außerdem haben sie einen nur geringen Energieverbrauch im Vergleich zu einem Starkstromherd. Viele Reiskocher sind antihaftbeschichtet. Somit ist die Reinigung nach dem Gebrauch kein Problem. Ein Reiskocher lohnt sich für eine größere Feier genauso wie für einen kleinen Haushalt.